✔ schneller Versand ✔ gratis ab 30€ ✔ sicheres Einkaufen via SSL-Verschlüsselung ✔ 100% zufriedene Kunden
Anmelden   |   Registrieren   |   Kontakt   |   FAQ   |   Herzlich Willkommen

ALOE VERA

ALOE VERA

In absteigender Reihenfolge

1-24 von 37

Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge

1-24 von 37

Seite:
  1. 1
  2. 2

Die Aloe Vera 

Als Wüstenlilie bekannt, ist die Aloe Vera schon vor zweitausend Jahren als Heilmittel verwendet worden. Die Pflanze gehört zwar zur Gattung der Liliengewächse, hat aber eher Ähnlichkeit mit einem Kaktus.

Gerne wird die Aloe Vera als die „Erste Hilfe Pflanze“ bezeichnet. Ihr dickflüssiger Saft, welcher in den kräftigen, Stiel losen, lanzenartigen mit winzigen Stacheln besetzten Blättern fließt hat eine imense Wirkung. Das Gel des Aloe-Blattes enthält Magnesium, Kalzium, Selen und andere Mineralstoffe. Weitergehend sind auch Vitamine und essenzielle Aminosäuren, die dem Menschen gut verträglich sind auch in der Pflanze enthalten. Die Aloe Barbadensis Miller, so der korrekte botanische Name, war früher eine reine Zierpflanze. 
Mittlerweile ist sie aber ein wichtiger Bestandteil der alternativen Medizin, sowie auch der modernen Kosmetik.
Verwendung findet die Pflanze äußerlich wie auch zum innerlich.
Das Gel der Aloe Vera enthält viel Feuchtigkeit und wirkt daher bei Sonnenbrand und leichten Verbrennungen kühlend. Der Saft lindert Juckreiz bei Insektenstichen und auch zur Wunddesinfektion wird der Aloe Saft angewand.
Die Wirkung der Pflanze beschleunigt den Heilungsprozess durch ihre antiseptische Wirkung und regt die Zellerneuerung an. Aloe Vera Salben werden unter anderem bei Verletzungen des Bewegungsapparates wie Zerrungen, Sehnenscheidenentzündungen und Verstauchungen. Häufig aber auch bei Hautkrankheiten wie Schuppenflechte (Psoriasis), Akne und Neurodermitis.
Wichtig auch bei Neurodermitis, - man kann den Saft der Aloe Vera auch trinken um gegen diese Erkrankung entgegen zu wirken. Des weiteren hat der Saft nachweislich einen regenerativen und schmerzstillenden Effekt bei Reizungen der Magen-Darmschleimhaut. Anwendung innerlich findet die Pflanze auch bei chronischer Verstopfung.